Aktuelles vom 21.01.2020

Warnung vor Mails der "Organisation Transparenzregister e.V."


Soweit eine Eintragung im Transparenzregister erfolgen muss, ist dies kostenlos unter https://www.transparenzregister.de/ möglich. Der Verein "Organisation Transparenzregister e.V." (i.G.) verschickt derzeit Mails mit der Aufforderung, sich eintragen zu lassen und verlinkt dabei zu einer Seite, wo die Eintragung kostenpflichtig vorgenommen wird.

Die offizielle Seite für Eintragungen ins Transparenzregister ist www.transparenzregister.de
Wer sich eintragen lassen muss, kann das hier kostenfrei tun.

Die vom Verein Transparenzregister angegebene Homepage (die hier nicht verlinkt werden soll, um Fehlklicks zu vermeiden) hingegen verlangt für die Eintragung eine Zahlung in Höhe von 49 Euro.

Sofern Sie zur Eintragung verpflichtet sind, nehmen Sie diese auf jeden Fall nur über die offizielle Seite des Transparenzregisters vor.

Sollten Sie eine Mail mit der Eintragungsaufforderung des Vereins erhalten, sollten Sie diese ignorieren. Sie können allerdings zusätzlich auch Strafanzeige wegen versuchten Betrugs stellen. Ob dies dann Erfolg hat, wird die Staatsanwaltschaft entscheiden.

Haben Sie sich angemeldet und bereits gezahlt, ist wahrscheinlich ein Vertrag zustande gekommen. Sie könnten versuchen, diesen anzufechten ("Für den Fall, dass ein wirksamer Vertrag zustande gekommen ist, fechten wir diesen wegen arglistiger Täuschung an."). Haben Sie einen Zahlungsdienstleister verwendet, der Rückbuchungen erlaubt, nutzen Sie dies. Es ist dann zu erwarten, dass Sie eine Menge Inkasso-Post, möglicherweise nebst Drohungen (Schufa-Eintrag etc.) erhalten. Wie bei vielen dieser Konstruktionen mit wackliger legaler Grundlage kann es aber sein, dass Gerichtsverfahren vermieden werden, um keine Grundsatzurteile gegen sich zu kassieren.








NRW-Rettungsschirm mit 25 Mrd. EUR Sondervermögen

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat bei ihrem Wirtschaftsgipfel zur Corona-Krise einen NRW-Rettungsschirm zugesagt, der ein Volumen von 25...

Corona: Epidemie – Pandemie? Wichtige Infos

Der Fachverband hat wesentliche Informationen bzw. Links zusammengetragen und in einer Themenseite zusammengestellt.

Ladengeschäfte bleiben geschlossen

Die Landesregierung hat am 17. März eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen, die...

Adresse

Kreishandwerkerschaft
Westfalen-Süd

Geschäftsstelle Olpe
Martinstraße 10
57462 Olpe

Telefon: +49 02761/ 93 68-0
Fax: +49 02761/ 93 68-22            
eMail: info(at)kh-olpe.de
Internet: www.kh-siegen.de               

 

» Kontaktformular

Nach oben